Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!
02958 82283-0

Firmengeschichte

geschichte 1In den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts kam mein Urgroßvater Michael Zellhofer, auf Empfehlung des Grafen Hoyos nach Maissau in den Dienst des Grafen Abensperg und Traun. Hier machte er sich 23jährig im Jahr 1866 selbständig und legte den Grundstein für unser Unternehmen.

 

 

geschichte 2Im Jahre 1909 übernahm Sohn Edmund Zellhofer, mein Großvater, in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit (Vorabend des 1. Weltkrieges). Das Ende der Monarchie begann sich abzuzeichnen, eine neue Währung wurde eingeführt - Kronen und Heller; die Inflationsraten stiegen endlos. Man kam so recht und schlecht über die Runden und auch von Gutsherrn kamen weniger Aufträge.

 

 

 1914  Erzeugung von Soldatenkofferln in Serie (8 Kr. 60 He.)
 1916-17  Erzeugung von Feldpostkisterl (1 Kr. 20 He.)
 1922  Jahre wurde auch mit Naturalien bezahlt (z.B. Weizen) 1 Tag Arbeit kostete 75.000 Kronen
 1926            Teilnahme an der Bezirksaustellung Ravelsbach, Erringung der Bronzemedaille; Einführung der neuen Währung Schilling und Groschen (ein Tag Arbeit kostete 10 Schilling)
1940-49 war der Betrieb stillgelegt; mein Großvater verstarb

 

geschichte 3Als dessen Sohn, Edmund II. Zellhofer 1949 aus russischer Kriegsgefangenschaft heimkehrte wurde die Tischlerei wieder zu neuem Leben erweckt. Vorerst als Witwenbetrieb geführt übernahm mein Vater 1952 die Geschäftsführung bis 1980. Ende der 60er Jahre wurde eine neue Maschinenhalle errichtet.

 

 

 

geschichte 4Im Jahre 1981 habe ich, Edmund III. Zellhofer die Meisterprüfung abgelegt und den Tischlereibetrieb von meinem Vater übernommen. Mit frischem Schwung habe ich die Betriebsstätte weiter modernisiert, rationalisiert und den Maschinenpark erneuert und ausgeweitert. Alte Nebenräume wurden neu adaptiert und für betriebliche Zwecke umgewidmet (neuer Zuschneideraum, Spritzlackierraum, Heizraum).

1981  Einrichtung im Stift Altenburg, Einrichtung für Bautischlerarbeiten für die neue Sparkasse in Ravelsbach
1982   Einrichtung in der Sakristei in der Pfarrkirche Maissau
1983       neue Kirchenfenster in der Pfarrkirche Maissau
1984   neue Kirchenfenster in Niederschleinz
1985 Einrichtung und Bautischlerarbeiten im Gemeindeamt Maissau, Einrichtung für das neue FF-Haus in Maissau
1988  Gestühl für die Pfarrkirche Eggendorf/Walde
1989               1989 wurde der 1. Computer angeschafft und die Buchhaltung sowie das innerbetriebliche Kalkulationswesen und Zeiterfassung auf EDV umgestellt.


Auch an die geänderten Umweltbedingungen haben wir uns angepasst: Einerseits durch die Errichtung einer modernen umweltfreundlichen Späneheizanlage, anderseits durch die Umstellung auf naturnahe Werkstoffe wie mehr Massivholz (Naturholzmöbel) und umweltfreundliche Lacksysteme wasserlöslich, bzw. Naturharzöle und Bienenwachse.

1989           neue Turmfenster in der Pfarrkirche Maissau
1990 Gestühl für die Pfarrkirche Groß Wetzdorf
1991 Einrichtungen im Gemeindeamt Ravelsbach Innentüren + Einrichtungen für Fa. KABA-Eggenburg 125-jähriges Bestandsjubiläum mit TAG DER OFFENEN TÜR und Feierstunde, Überreichung der Silbernen Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer und der Goldenen Ehrenmedaille der Landesinnung NÖ der Tischler.
1993 Wohnheim der Caritas Sozialis: Türen + Küche Landesbuchführungsges. Hollabrunn: Büroeinrichtung Küche und Türen im FF-Haus in Grübern
1994 Türen der Justizanstalt Göllersdorf, Sitzbänke im Stadion Tulln, Möbel für Hauptschule Sitzendorf, Tischlereiarbeiten in der Pfarrkirche Maissau (im Zuge der Orgelrenovierung), Bautischlereiarbeiten in der neuen Sparkassenfiliale in Maissau
1995 Tischlerarbeiten für MOBIL AG Austria
1996 Möbel für Landesberufsschule in Eggenburg, Tischlerarbeiten für die Pfarren Maissau und Unter-Dürnbach
1997 Pfostenstockfenster für neues Behindertenheim der Caritas in Mühlberg/Manhartsberg
1999  Wir haben unseren Tischlereibetrieb mit einem Hallenzubau erweitert, um rationeller und besser die Aufträge der Kunden zu erfüllen und auch unserem Firmenleitbild zu entsprechen
2000 Aufnahme des Natur- und Gesundheitsbettsystems RELAX in unser Produktangebot; regelmäßige Teilnahme am MAISSAUER SCHLOSS - ADVENT: Bastelstube für Kinder, offene Werkstätten (Ausstellung)
 1999-2000   Erarbeiten einer neuen Unternehmensphilosphie und Erstellen des neuen Firmenleitbildes als WOHLFÜHL- TISCHLEREI

 

 

Wohlfühl-Tischlerei Zellhofer | Kirchenplatz 2 | 3712 Maissau | T: 02958 / 822 83-0 | M: 0650 / 5260698 | F: 02958 / 822 83-16 | office@wohlfuehl-tischlerei.at
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
Weitere Informationen